Montag, 26. Februar 2018

10 Tipps für lange Flüge

Lidl-koffer-Louis-vuitton-tasche-gm-neverful-was-zieht-man-zu-einem-langen-flug-an-defshop-lässiger-look-casual-sporty-fashionblogger-aus-deutschland-deutsche-fashionblogger-fashionstylebyjohanna

# 1 und # 2: Packt die wichtigsten Sachen ein

Grundsätzlich packe ich alles in kleine Tütchen/Kulturbeutel. So fliegen die Sachen nicht herum und man findet sie schnell und sie sind griffbereit (gerade wenn es um mein Make-Up oder andere Kleinigkeiten geht). Wenn wir zu zweit reisen, packt jeder von uns seine Kopfhörer getrennt ein, damit sie sich nicht verheddern.
Wenn es lange Flüge sind, packe ich immer Gesichtstücher (gibt es im DM) ein. Außerdem packe ich immer eine Feuchtigkeitscreme; Augencreme und manchmal auch ein kleines Gesichtsspray ein. Eine Lippenpflege muss unbedingt auch mit in meine Tasche.

# 3 und # 4 Sucht euch einen guten Flug aus 

Okay, ein paar Dinge muss man einfach beachten. Wenn ihr könnt, dann nehmt am besten einen Nachtflug. Ich bin nach New York auf dem hinweg in Deutschland morgens losgeflogen und war morgens in New York. Das war ganz schön anstrengend den Tag über nicht müde zu werden. Der Rückflug ging über Nacht und ich konnte super in der Nacht im Flugzeug schlafen und hatte so keinen Jetlag. Wenn man kann, sollte man immer nach guten Angeboten suchen und am besten direkt zuschlagen. Haltet ihr euch mehrere Tage immer wieder auf der Seite einer Airline auf und schaut euch die Preise immer wieder für denselben Flug an, wird dieser immer teurer! I Also bloß nicht diesen Fehler machen. Ich buche für lange Strecken meist einen Fensterplatz, da man sich da schon anlehnen kann. Ich bevorzuge es einfach. Außerdem sieht man immer was draußen los ist. Was auch ganz wichtig ist…mittlerweile braucht ihr für eure Kreditkarte einen Secure Code den ihr bei eurer Bank beantragen müsst!

Was auch nicht fehlen darf, ist natürlich der Pass / Tickets und immer ein XXL Schal den ich als Decke oder Kissen nutze und mich schön darin einkuscheln kann. Manchmal nehme ich auch meinen Laptop, Zeitschriften, Snacks / Mineralwasser etc. mit. Ich habe immer Angst hungrig oder durstig zu werden. Ich könnte noch tausend weitere Dinge auflisten. Das sind aber die Wichtigsten Sachen.
Seit dem ich die LV ist GM habe, nehme ich sie immer super gerne mit. Sie passt perfekt unter den Vordersitz und hat super viel Platz im inneren. So passt alles hinein.
Ich mache mir auch immer eine Liste bevor ich/ wir fliegen. Hier kommt alles drauf was ich mitnehmen möchte (Ladegerät, Tabletten, Haarbürste, Klamotten…usw.) und wird nach und nach abgehackt. So behalte ich immer den Überblick

 
# 5 und # 6 Wählt die richtige Kleidung

Ich bin keine, die gerne auf langen Strecken in Jeans reist –auf kurzen Strecken natürlich schon- aber auf langen Flügen trage ich gerne Jogginghosen/Leggings. Leggings sind gemütlich und man kann sich besser darin bewegen. Als Oberteil wähle ich dann auch lieber einen locker sitzenden Pulli/ Tops / Cardigans, und ich nehme immer einen Mantel mit, damit ich ihn auch als Kissen oder Decke benutzen kann. Ich packe auch immer extra Socken in meine Tasche, weil ich normalerweise meine Schuhe ausziehe und nur meine Socken für den größten Teil des Fluges trage. Grundsätzlich solltet ihr euch bequem kleiden. Ich habe mein Outfit komplett (Schuhe, Hose, Pulli und die New Era Cap) bei Defshop geshoppt. Ich hatte euch ja schon mal hier / hier geschrieben, dass ich hier am liebsten meine Sportlichen Looks shoppe. Auf der Seite findet ihr auch immer ganz interessante Beiträge rund um das Thema Fashion und Sport. Jedenfalls finde ich den Sporty Look cool und dennoch gemütlich.

Lidl-koffer-Louis-vuitton-tasche-gm-neverful-was-zieht-man-zu-einem-langen-flug-an-defshop-lässiger-look-casual-sporty-fashionblogger-aus-deutschland-deutsche-fashionblogger-fashionstylebyjohanna


Lidl-koffer-Louis-vuitton-tasche-gm-neverful-was-zieht-man-zu-einem-langen-flug-an-defshop-lässiger-look-casual-sporty-fashionblogger-aus-deutschland-deutsche-fashionblogger-fashionstylebyjohanna


# 7 Zubehör

Ich nutze auf langen Reisen auch immer eine Schlafmaske (hier / hier)  - sie ist praktisch, weil man so nicht mitbekommt, wenn die Lichter angehen oder jemand die Fensterklappe öffnet. Die eigenen Kopfhörer (hier oder hier) müssen auch immer eingepackt werden. Ich finde die im Flugzeug immer unbequem. Ich habe auch immer ein Ladekabel für mein Handy und eine Power Bank dabei. So weiß ich immer, dass mein Handy auch an bleibt.

# 8 Unterhaltung

In der Regel hat man WIFI auf dem Flug und kann somit ein bisschen a, Laptop arbeiten. Der Laptop ist somit immer in der Nähe und kann auch im Flugzeug genutzt werden. Oft gibt es auch Filme auf den Flügen, darauf würde ich mich nur nicht verlassen und zusätzlich das IPad mit schönen Filmen bespielen. Was ich auch immer mitnehme sind Magazine oder Bücher. Die kann man auch super auf den Flügen lesen.

# 9. Planung

Gerade wenn es in die USA geht, müsst ihr euch vorher um die Formulare kümmern. Hier müsst ihr ein ESTA Antrag stellen. Das kann man im Internet oder übers Reisebüro machen. Natürlich braucht man dann auch noch ein bisschen Bargeld für das andere Land und natürlich eine Kreditkarte. Ich habe immer einen Stift in der Tasche um eben solche Dinge schnell ausfüllen zu können.

# 10 etwas kleines zu Essen/Trinken

Ich mag das Flugzeugessen nicht so sehr und kaufe mir deshalb auch immer eine Kleinigkeit die ich zwischendurch essen kann. Schokolade, ein Teilchen vom Bäcker und oder kleine Packung Chips sind in der Regel immer dabei. Am Flughafen kaufe ich immer im Duty Free meine Getränke. Dort gibt es immer Wasser für 1€. Die anderen Flaschen sind alle super teuer und ich sehe es nicht immer ein so viel Geld für ein Getränk auszugeben (Vor allem, weil man im Flugzeug alles ordern kann).

Jetzt habe ich aber ganz schön viel geschrieben. Ich hoffe euch damit eine kleine Hilfe gewesen zu sein und dass ihr bei eurer nächsten Reise an alles denkt Habt einen schönen Abend



XX Eure Johanna


 *PR Samples via Defshop
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger Template Created by pipdig