Montag, 5. Oktober 2015

Hotel-Review - Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen




Am vergangenen Wochenende waren wir im 4 Sterne Superior Dorint Sport Hotel in Garmisch-Partenkirchen zu Gast. Nach einer arbeitsreichen Woche und viel Verkehr auf den Straßen, kamen wir erst spät abends im Hotel an. Die Ankunft wurde uns durch ein kleines bayrisches Betthupferl und einen kühlen Almdudler versüßt. Somit stellte sich direkt schon, vor der ersten Nacht, in unserem tollen Apartment ein angenehmes Urlaubsfeeling ein. Der erste Morgen begann für uns schon früh, um 7, mit einem ausgiebigen Sportler-Frühstück. Leider war uns der Wettergott nicht ganz so hold. Es gab zwar keinen Regen, aber der Blick auf die Zugspitze blieb uns meistens leider versagt. Umso mehr Zeit hatten wir die hauseigenen Wellness- und Sporteinrichtungen zu nutzen. Ein paar neue Outfits für meine kommenden Posts waren natürlich auch mit im Gepäck. Aber auch das Wandern gehört bei mir in den Bergen immer dazu. Auch wenn wir, wegen des durchwachsenen Wetters nicht immer die traumhaften Bergpanoramen von Garmisch genießen konnten, haben wir doch schöne Wanderungen gemacht. Sehr empfehlen kann ich den Weg durch die Partnachklamm. In weniger als 10 Minuten Gehzeit erreicht man vom Hotel das Stadion mit der großen olympischen Skisprungschanze. Diese kann übrigens auch perfekt aus dem Schwimmbad oder beim Training auf dem Laufband begutachtet werden. Von hier sind es noch ca. 15 Minuten Fußweg zum Klammeingang. Wem der Weg durch die Klamm noch nicht reicht, der kann genau wie wir, noch zum Schachenhaus aufsteigen. Für den Aufstieg sollte man allerdings schon gute 3 Stunden einrechnen und etwas Kondition mitbringen. Nach solchen Touren ist es immer wichtig die Akkus wieder aufzuladen und auch ausreichend für das leibliche Wohl zu sorgen. Das kulinarische Highlight des Abends war das „Schmankerl“-Buffet im Hotel Restaurant „Bayernland“. Mit allerlei bay’rischen Spezialitäten wurde bei diesem Themenbuffet der Gaumen verwöhnt. Ebenfalls nicht üblich ist die lange Öffnungszeit des Wellnessbereichs bis 22 Uhr. Somit kann man auch nach dem Abendessen noch einen Gang Sauna machen. Alternativ lädt die Kaminbar, oder im Sommer der schöne Biergarten zum Verweilen ein.
Rundum können wir sagen, es war ein sportlich und entspanntes Wochenende im 4 Sterne Superior Dorint Sport Hotel in Garmisch-Partenkirchen. Vielen Dank für die schöne Zeit.

























SHARE:

1 Kommentar

  1. Hallo Johanna,

    vielen Dank für diesen tollen Bericht, ich hoffe du hattest viel Spaß und konntest dich gut erholen.

    Viele Grüße,
    Raphael (Dorint eCommerce Office)

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig