Samstag, 11. Juli 2015

Hotel-Review – Relaxen in Lenggries










Um vor der anstrengenden und schönen Woche auf der Berliner Fashionweek etwas Entspannung zu finden, habe ich das letzte Wochenende im 4-Sterne Hotel Arabella Brauneck in Lenggries an der Isar verbracht. Trotz aller Entspannung hatte ich auch ein paar Outfits im Gepäck (seid gespannt auf die nächsten Tage). Das Arabella Brauneck Hotel liegt zentral und doch ruhig mitten in Lenggries. Vom Balkon genießt man einen herrlichen Blick auf die ersten Gipfel der Alpen. Für alle unter euch, die noch nicht in den Genuss kommen durften diese tolle Ecke Deutschlands - auch genannt der Isarwinkel -  kennenzulernen, hier ein paar Infos. Lenggries liegt kurz vor der Grenze zu Österreich, am Fuße der Alpen. Unweit von München entfernt - mit der BOB- Bayerische Oberlandbahn in nur 60 Minuten zu erreichen - ist diese Gegend ein tolles Ziel für spontane Kurzurlaube und Wochenendtrips. Entspannung habe ich gesucht und gefunden habe ich Ruhe, Erholung, tolles Essen und guten Service. Nach einer stressigen Anfahrt am Freitagabend trafen wir an der 24/7 Rezeption direkt auf freundliche Gesichter. Nach einem Absacker an der hauseigenen Bar war die verkehrsreiche Anreise schnell vergessen. Obwohl es im ganzen Haus kostenloses WLAN gibt fiel der Weg ins Land der Träume, Dank des schönen Himmelbettes, in unserer Suite nicht mehr schwer. Am darauffolgenden Morgen erwartete uns zur Stärkung ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit wirklich allem was das Herz begehrt. Nach dem Frühstück zeigte sich schnell, dass diese Stärkung auch nötig war, denn es ging hinauf auf den Berg. Da ich gerne ab und zu wandere (neben meinem Blog die zweite große Leidenschaft) war es mir wichtig trotz der warmen Temperaturen eine kleine Runde zu drehen. Das Hotel bietet die Gästekarte Plus, in der bereits eine Berg- und Talfahrt mit der Brauneck-Bergbahn inkludiert ist. An sich hatten wir geplant vom Tal zum Brauneck-Haus aufzusteigen, die Temperaturen erschwerten jedoch jegliche Bewegungen und wir waren ganz froh auf diese Möglichkeit zurückgreifen zu können. Als wir nach einer tollen Wanderung vom Berg zurück kamen glühten die Sohlen. Um für Abkühlung zu sorgen erfrischten wir uns in der Isar. Hier zeigt sich wiederum die tolle Lage des Arabella Brauneck Hotel. Die „Strände“ der Isar erreicht man vom Hotel in weniger als 5 Minuten zu Fuß. Mein Geheimtipp, der ebenfalls schnell, in ca. 15 Minuten mit dem Auto, vom Hotel erreichbar ist, ist der Sylvensteinsee. An den warmen Sommertagen herrlich zum Baden und Relaxen. Die traumhafte Kulisse erinnert mich immer an die Rocky Mountains. Durch die tropischen Temperaturen kamen wir bereits tagsüber ordentlich ins Schwitzen. Schweren Herzens verzichteten wir daher auf einen Besuch im Wellness-Bereich und ersetzten diesen durch ein kühles Getränk im hoteleigenen Biergarten. Da ich euch diese Eindrücke auch nicht vorenthalten will habe ich am nächsten Morgen im Wellness-Bereich ein paar Bilder für euch geschossen. Als Abschluss eines gelungenen Tages durften wir uns über ein schmackhaftes 3-Gänge-Menü freuen.
Mein Fazit: Der Besuch des Arabella Brauneck Hotels in Lenggries lohnt sich. Toller Service, sehr gutes Essen, angenehmes Ambiente und eine tolle Lage haben den Ausflug zu einer runden Sache gemacht. Vielen Dank für die tolle Zeit! Ich komme wieder!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Arabella Brauneck Hotel Lenggries


SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger Template Created by pipdig